Hier die gängigsten Begriffe aus der "Erotiksprache"
A
AO alles ohne
AST After-Sex-Talk (Nachgespräch)
AV Analverkehr

B
BDSM Bondage (Fesselspiele) und SadoMaso (Schmerzspiele)
B/D B&D bondage & discipline
BiFi BilligFicker

C
CBT cock & balls-torture (Penis- und Hoden-Folter)
CDL Club-Dienstleisterin

D
dev devot
dom dominant
DW/DWT damenwäsche/damenwäscheträger
DS Dildospiele
DT Deep Throat ( Oralverkehr bis zum Anschlag im Rachen)

E
EL Eierlecken
exhib exhibitionistisch

F
FE Fußerotik
FF Faustfick oder Fußfetisch
flag flagellieren= leichte Schläge (mit Peitsche o. Rohrstock)
FM französisch mit Gummi
FO französisch ohne Gummi
FRZ französisch
FT französisch total (Mundaufnahme mit/ohne Schlucken)

G
GB Gesichtsbesamung oder Gang Bang
GF6 Girlfriendsex (Sex wie mit der eigenen Freundin also Küssen ...)
GS Gruppensex
GV Geschlechtsverkehr

H
HE Handentspannung
HH HobbyHure, High Heels, Haus-/Hotelbesuche

I

J

K
KB Körperbesamung
KF Konfektionsgröße
KV Kaviar (Neudeutsch: Scheiße)

L

M

N
NS Natursekt ( schlicht: Pisse)

O
"O" unterwürfige frau (Angel. an den Film "die Geschichte der O)
ÖM Ölmassage
OV Oralverkehr
OW Oberweite

P
Pascha größter Kölner Puff
PG Puffgänger. Mann, der häufig käuflichen Sex in Anspruch nimmt
PP Poppers, beliebte Stimmulanz
PT Partnertausch

Q

R
RS Rollenspiele

S
SM siehe Erklärungen unten
SS Straßenstrich
SW Sandwich, Anal und vaginal gleichzeitig

T
TF Tittenfick
TA TopAct (optisch & handwerklich erste Sahne)
TS Transsexuelle

U

VWXYZ
ZA Zungenanal
ZK Zungenkuss

SM - Szene:
S/M Abkürzung für Sadomasochismus, wobei die korrekte Bezeichnung eigentlich Sadismus und Masochismus lauten müsste. Grundsätzlich kann man heute zwischen 2 Richtungen unterscheiden: dem klassischen SM (die Lust am Schmerz) und Ds (Lust an der Unterwerfung, auch als Lifestyle, etwa 24/7, 24 bezieht sich auf die Stunden , 7 auf die Tage, also rund um die Uhr = eine generelle Haltung ).
Top Begriff für den aktiven, dominanten Partner in einem Spiel. Den "passiven" Part in einem Spiel nennt man auch Bottom.
Strap-on-Dildo Dildo zum umschnallen. Wird meist von Frauen benutzt, um Männer oder andere Frauen zu vögeln.
Switch Sadomasochist, der zwar in der Regel eine Vorliebe für eine der beiden Rollen hat, diese aber immer wieder mal wechselt.
Spanking Engl. für Schlagspiele mit der Hand. Spanking gilt als der sicherste Einstieg in die Welt der Schlagspiele, da der aktive den Schmerz auch auf seiner Hand spürt, und so das richtige Dosieren lernen kann.
Session (auch Szene genannt) Handlung zwischen einem oder mehreren Sadomasochisten (zeitlich oder räumlich begrenzt) (wird auch "Spiel" genannt).
Serva/ Servus Lat. für Dienerin/ Diener
Safeword Codewort, mit dem ein Partner ein SM - Spiel in Notfällen sofort beenden kann, falls etwas falsch läuft.
Sicherheitshinweis: wenn Callgirls solche Spiele anbieten lassen sie sich niemals per Bondage, also Seilen, sowie Handschellen so fesseln, dass sie bewegungsunfähig sind!

Fotoanzeigen per Zufall >> (mehr Infos, dann klicken!)



Jugendschutzhinweis

Die folgenden Seiten befassen sich mit Sex und Erotik und haben unter anderem Themen wie Sexkontakte, Swingerclubs, Partnertausch, BDSM und viele ähnliche Bereiche der Hardcore-Erotic zum Inhalt. Wenn Sie dies als anstößig oder obszön empfinden oder nicht volljährig sind, sollten Sie diesen Server (diese Seite) umgehend verlassen (siehe weiter unten). Mit dem Betreten der folgenden Seiten erklären Sie, daß sie volljährig, also nach der Gesetzgebung Ihres Heimatlandes vollständig Geschäftstüchtig sind und als Erwachsen im Sinne des regelnden Gesetzes gelten. Bitte verlassen Sie diese Seite, wenn Sie jünger als 18 Jahre sind.


Im Sexverbund findest Du noch weitere heiße Infos »

» Neu im Katalog...

» Statistik

google | yahoo | web.de | freenet | t-online | DB-Fahrplan    < © ab 2008 sexdisount24.depowered by Sex Design > nach Oben